Der eNothelferkurs ist gegliedert in ein 3 Std. Selbststudium und einen 7 Std. Praxiskursbesuch.

Auf der online Plattform www.nothelfer-online.ch erarbeiten Sie sich die Theorie selbständig. Nach erfolgreichem Theorieabschluss trainieren Sie im Praxiskurs unter fachkundiger Anleitung vom Profi (Dipl. Rettungssanitäterin/ Erwachsenenbildnerin) die Patientenbeurteilung sowie die Anwendung der lebensrettenden Sofortmassnahmen.

In realistischen Fallbeispielen üben und festigen Sie das Erlernte.

 

Absolvieren Sie als erstes den Theorieteil des Nothilfekurses mittels eLearning bequem zu Hause oder unterwegs. Registrieren Sie sich dafür auf der oben genannten Plattform. Das eLearning kostet CHF 15.- und wird direkt online bezahlt.

Nach erfolgreichem Abschlusstest und bestätigter Anmeldung können sie den Praxisteil in der Aarefahrschule Solothurn besuchen.

 

Themen:

  • Allg. Verhalten bei Notfällen (Übersicht verschaffen, Notruf, Sicherheit, Schutz, Hygiene)
  • Patientenbeurteilung nach aktuellem Schema
  • Bewusstsein: Lagerung von bewusstlosen und von ansprechbaren Patienten
  • Herz-Kreislauf: Herzmassage, Beatmung, Defibrillation, Herzinfarkt
  • Äussere Blutungen: Blutstillung, kleine Wundbehandlung
  • Verbrennungen
  • Wirbelsäulenverletzungen
  • Nothilfe-Massnahmen bei speziellen Unfällen oder Notfällen
  • Weitere Patientenüberwachung und -betreuung
  • Rechte, Pflichten, Möglichkeiten und Grenzen
Die Teilnehmerzahl ist auf 12 Personen beschränkt (min. 4 TN).
Die Kosten betragen CHF 130.-­­ für 7 Stunden Praxistag inkl. Unterlagen, Nothelferausweis und einer kleinen Pausenverpflegung.
Nach vollständigem Kursbesuch erhalten Sie den offiziellen Nothelferausweis für Führerausweisbewerbende SSK gültig 6 Jahre.
Termine: Hier
Anmeldung: Hier